skip to Main Content

Welche Bildformate werden auf einer Website verwendet?

JPG, PNG und GIF sind die Bildformate im Web. Jedes Format hat verschiedene Eigenschaften & Vor- und Nachteile.

JPG (JPEG) – Joint Photographic Experts Group
Die meisten Fotokameras und Smartphones fotografieren im JPG Format. Das JPG Verfahren kann bis zu 16 Millionen Farben darstellen. Bei speichern eines JPG Fotos kann die Höhe der Komprimierung gewählt werden. Je stärker das Foto komprimiert wird, desto schlechter wird die Bildqualität und je kleiner wird die Dateigröße. Bei Abspeichern von JPG Fotos bietet Dir das Programm Adobe Photoshop die Möglichkeit, den Qualitätsverlust und die Dateigröße in einer Vorschau zu prüfen. JPG eignet sich am besten für natürliche Fotos.

GIF – Grafik Interchange Format
Der Farbraum von GIF Bilder beschränkt sich auf 256 Farben. Das GIF Bildformat bietet Dir die Möglichkeit, bestimmte Bereiche des Bildes mit einer Transparenz abzuspeichern. Beim Speichern eines GIF Bildes kann die Dateigröße durch das reduzieren der Farben verkleinert werden. Das GIF Bildformat eignet sich besonders gut für die Darstellung von harten Kanten. Besonders Texte oder Logos besitzen harte Kanten und können mit dem GIF Format sauber dargestellt werden.

PNG – Portable Networks Graphics
Das PNG Bildformat erweitert den Farbraum vom GIF Format mit einer Darstellung von mehr als 256 Farben. Fotos im PNG Format haben eine wesentlich größere Dateigröße gegenüber dem JPG Format.

Back To Top