skip to Main Content

Was bedeutet Suchmaschinenfreundlich und wie wichtig ist das für mich?

Suchmaschinenfreundlichkeit bedeutet, dass eine Website mit den für die Suchmaschinen bevorzugten Inhalten eine Website optimiert wurde. Dies beinhaltet Textinhalte, HTML, URL´s, den Inhalt selbst, die Metadaten, die Startseite oder kurze Ladezeiten. Für Bots der Suchmaschinen ist primär wichtig, Textinhalte auswerten zu können, leicht Keywords, also Schlagwörter zu finden und sich nicht mit Inhalten zu beschäftigen, die die Ladezeiten unnötig länger machen. Ist eine Website nicht Suchmaschinenfreundlich, so ist diese zum Beispiel mit vielen Inhalten gefüllt, der die Ladezeit der Website verlangsamt, anstatt Inhalt, der leicht von Suchmaschinen erkannt werden kann. Dann sind hier auch wenige Keywords angegeben, die ebenfalls in den Textinhalten dann kaum vorkommen. Genauso sind die Metadaten unvollständig, zum Beispiel ist der Seitentitel nicht überarbeitet worden und das Snippet, also die Seitenvorschau nicht bearbeitet, das dann von der Suchmaschine selbst noch definiert werden muss. Das sollte man nicht machen. Wichtig ist es, die Keywords klar zu definieren und diese in sinnvoller Anzahl in den Inhalt einzubinden. Keyword Überfüllung wird von den meisten Suchmaschinen ignoriert und man ist weniger Suchmaschinenfreundlich. Auch sollten die Metadaten mit dem für die Website relevanten Inhalt übereinstimmen, sodass Suchmaschinen diese leichter analysieren können. Die Snippets sind in diesen Prozess mit inbegriffen. Das bedeutet aber nicht, die Website rein Suchmaschinenfreundlich zu gestalten, denn eine Besucherfreundliche Ansicht der Website ist genauso wichitg, daher muss der Kompromiss zwischen Besucher- und Suchmaschinenfreundlich gefunden werden.

Back To Top